www.grundschule-pappelhain.de  >  Startseite

Willkommen in der Grundschule „Pappelhain“ in Holzendorf

Kleine Grundschule auf dem Lande als Volle Halbtagsschule


Elternbrief 26.02.2021

Liebe Eltern,

auf Grundlage der 3. Verordnung zur Änderung des Schulrechts in Folge des Corona-Virus/SARS-CoV-2 kann die Stundentafel/Stundenplan verändert werden und vorrangig die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht erteilt werden. Die anderen Unterrichtsfächer werden bei Bedarf im Rahmen fächerverbindenden Unterrichts erteilt. 

Im Interesse Ihrer Kinder möchten wir den durch die Notbetreuung versäumten Unterrichtsstoff so gut wie möglich nachholen, üben und festigen. 

Die Lehrerkonferenz hat diesbezüglich beschlossen, den Stundenplan ab Montag, den 01.03.2021 zu verändern und vorrangig Deutsch, Mathe und Sachunterricht zu unterrichten (auf Grundlage des Hygieneplans vorrangig durch den Klassenlehrer) und die Fächer Englisch (Klasse 3 und 4) Kunst, Sport, Werken und Musik fächerverbindend zu erteilen. 

Schicken Sie bitte deshalb täglich die Deusch- und Mathematerialien mit. Die Hefter für Sachunterricht und Englisch sollen in der Schule bleiben und werden bei Bedarf genutzt. 

Mit freundlichen Grüßen

S. Ballach

Schulleiterin


Elternbrief 19.02.2021

Liebe Eltern,

wir hoffen, dass sie erholsame Winterferien mit Ihrer Familie verlebt haben und den Schnee in vollen Zügen genießen konnten. 

Nun haben wir auch neue Nachrichten über die Schulorganisation nach den Winterferien. Inzidenzabhängig sollen alle Klassen schnell wieder in den Präsenzunterricht kommen. Für den 22. und 23.02.2021 sind 2 Übergangstage vorgesehen. Das heißt, Ihre Kinder können zur Schule kommen und werden durch den Klassenlehrer betreut. Ein Nachweis einer systemrelevanten Tätigkeit ist für die Betreuung am Montag und Dienstag nicht mehr erforderlich. 

Ab Mittwoch, den 24.02.2021 gilt folgende Regelung: Die Präsenzpflicht wird aufgehoben. Es gilt eine freiwillige Präsenz, das heißt, dass Sie als Eltern entscheiden, ob Sie Ihr Kind in die Schule schicken. 

Alle Kinder müssen an ihrem ersten Schulbesuchstag die Gesundheitsbestätigung Teil A und B, vollständig ausgefüllt, mit aktuellem Datum versehen und unterschrieben, vorlegen (Formulare finden Sie noch einmal im Anhang). Außerdem besteht im Schulhaus und während des Unterrichts die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasenschutz-Bedeckung (empfohlen ist eine medizinische Gesichtsmaske). Denken Sie an die Anmeldung zum Mittagessen. Außerdem schicken Sie bitte die berarbeiteten Wochenpläne (falls noch nicht an die Schule zurück gegeben) mit Ihrem Kind mit.

Wenn Sie entscheiden, dass Ihr Kind nicht die Schule besuchen soll, bitte ich um Abmeldung per Mail an die Schule. 

Mit freundlichem Gruß

S. Ballach

Schulleiterin



Wochenpläne ab 22.02.2021







Besonders im ländlichen Raum kann durch die „Kleine Grundschule“ als „Volle Halbtagsschule“ eine attraktive Grundschule gestaltet werden.

Gesellschaftliche Veränderungen, aber vor allem tief greifende Veränderungen in der Lebenswelt der Kinder und Familien erfordern auch, die Grundschule zu einer kind- und familiengerechten Schule auszubauen.

In unserer „Vollen Halbtagsschule“ werden viele zusätzliche Bildungsangebote realisiert, wobei wir von einem hohen Engagement der Lehrer, Eltern und vieler freiwilliger Helfer profitieren.

Einen großen Vorteil sehen wir auch in den guten grundschulfreundlichen Bedingungen an unserer Schule. Die Möglichkeit der Einnahme des Mittagessens ist hier genauso hervorzuheben, wie das Vorhandensein einer modernen Schulsporthalle mit Sportplatz, die Nutzung des Bewegungsbeckens für Schwimmvorbereitungsübungen, ein Schulhof mit Spiel- und Sportgeräten, ein internetfähiges, vernetztes Computerkabinett sowie die Bibliothek in der Schule.



 
© 2017 cg